Wissenstransfer Städtebauförderung 2019 in München


10.04.2019 | 10:00 - 16:00 Uhr

Die Städtebauförderung gehört seit über 45 Jahren zum Kernbereich der Stadtentwicklungspolitik des Bundes. Die Investitionen in die städtische Infrastruktur sind zu einem vielseitigen Instrument einer ganzheitlichen und integrierten Stadtentwicklungspolitik geworden. Bund, Länder und Kommunen messen der Städtebauförderung große kulturelle, wirtschaftliche und soziale Bedeutung bei und finanzieren sie in partnerschaftlicher Verantwortung. Zum Erfolg der Städtebauförderung hat auch ihre Konzeption als lernendes Programm beigetragen. Evaluation und Erfahrungsaustausch sind zwei wichtige Elemente dieser Konzeption. Mit der Veranstaltungsreihe Wissenstransfer Städtebauförderung soll der Erfahrungsaustausch zwischen den Praktikern gezielt angeregt werden.

Im Rahmen des Werkstattgesprächs „Abschluss von Städtebauförderungsmaßnahmen“ wird die grundsätzliche Abrechnungssystematik programmübergreifend vorgestellt und erörtert. Erörtert wird auch die Ermittlung und Erhebung von Ausgleichsbeträgen, sofern eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme im umfassenden Verfahren (Regelverfahren) beschlossen wurde.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Teilnahme ist nur nach erfolgter Anmeldung möglich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Ein kleiner Mittagsimbiss wird gestellt. Die Fahrtkosten sind selbst zu tragen.

Anmeldung unter: www.steg-bbsr.de

Karte nicht verfügbar
Veranstaltungsort
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München


0